FDP Duisburg-West

Schulstart 2019

Politik und Verwaltung sind gefordert, Mängel an Schulwegen abzustellen

Aufgabe der Politik und der Verwaltung ist es auch, diesen Kindern einen sicheren Schulweg zu ermöglichen. Leider ist dies im Duisburger Westen nicht überall möglich. Als Beispiele kann man für den Bereich Rheinhausen/ Rumeln-Kaldenhausen folgende Punkte nennen:

  • Kaputte und nicht durchgängige Fahrradwege auf der Jägerstraße (Schulweg für viele Schüler der Lise-Meitner Gesamtschule)

  • Unzureichende bzw. fehlende Fahrradwege auf der Moerser Straße/ Düsseldorfer Straße (Schulweg für viele Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums in Rumeln)

  • Kein ausreichendes Angebot zum Überqueren der Wiesenstraße/ Moerser Straße (Problem für viele Grundschulkinder sowie Kinder, die die Bushaltestelle benutzen müssen)

  • Fehlende Bürgersteige zur Grundschule Mevissenstraße.

 

Die FDP appelliert an die zuständigen Stellen in der Verwaltung, dringend für Abstellung der Mängel zu sorgen.